Projektbeschrieb: Kennzahlenerhebung gemäss minimalen Geodatenmodellen ARA und GEP

Hintergrund

VSA und SVKI haben bisher etwa alle fünf Jahre Kennzahlen zur Abwasserentsorgung erhoben und publiziert. Der letzte Bericht „Kosten und Leistungen der Abwasserentsorgung“ wurde 2011 veröffentlicht. Das BAFU hat im Rahmen der Umsetzung des Geoinformationsgesetzes (GeoIG) die beiden minimalen Geodatenmodelle (MGDM) GEP und ARA publiziert. Die Kantone sind nun verpflichtet, die Daten gemäss MGDM erstmals bis 2021 bereit zu stellen.

Ziel

Ziel der Kennzahlenerhebung ist es, eine aktuelle Übersicht über den Stand der Siedlungsentwässerung und Abwasserreinigung in der Schweiz zu gewinnen. Die Auswertung der Daten ermöglicht es, die Umsetzung der gesetzlichen Vorgaben abzuschätzen und bildet eine gute Grundlage für den Vollzug der Behörden. Kennzahlenauswertungen erlauben zudem den Gemeinden und Abwasserverbänden, sich mit dem Schweizerischen Durchschnitt zu vergleichen und allfälligen Handlungsbedarf festzustellen.

Zielpublikum

Kantone, Gemeinden, Abwasserverbände

Projektorganisation

Projektleitung: Patrick Fischer (BAFU)

Laufzeit

2020-2023

    Zurück zur Übersicht