VSA-Stellungnahme zum Agrarpaket 2020 – Teil Änderung der Pflanzenschutzmittelverordnung

Der VSA begrüsst, dass der Rückzug von Wirkstoffen aus der Zulassung an die EU-Verfahren angeglichen werden. Dies erlaubt eine umgehende Reaktion auf neue wissenschaftliche Erkenntnisse ohne unnötige Verzögerung durch rein formelle Prozesse in der Schweiz. Die Möglichkeit, Wirkstoffe unabhängig von der EU aus Anhang 1 der PSMV zu streichen, muss aber selbstverständlich weiterhin gewährleistet sein.
Zusätzlich zu den vorgeschlagenen Anpassungen fordern wir eine Gesamtüberarbeitung der PSMV. Diese bedarf einer ökologisch motivierten und vollzugs-tauglichen Gesamtrevision.

  • Publikationsjahr:  2020

Zurück zur Übersicht