Corona-Info

86. Fortbildungskurs «Bedeutung von Industrie und Gewerbe für Abwasserreinigung und Gewässerschutz»

Zielpublikum:

Der Kurs richtet sich an Fachleute aus folgenden Bereichen:

  • Industrie (gewässerschutzbeauftragte Personen)
  • Kläranlagen
  • kantonale Vollzugsstellen (Bereiche kommunale Kläranlagen, betrieblicher Umweltschutz, Gewässermonitoring und -überwachung)
  • Ausrüster-/ Planungs- und Beratungsfirmen
  • Gewässerschutzlabore
Kursinhalte:

Anhand konkreter Beispiele werden die folgenden thematischen Schwerpunkte behandelt:

  • Was unternehmen Betriebe (Fokus Chemie/Pharma, Metallbehandlung/Galvanik, Lebensmittelherstellung/- verarbeitung) und wie ist deren Sichtweise?
  • Welche Stoffe setzen Betriebe ein und wie werden diese Stoffe beurteilt?
  • Was ist über Stoffeinträge (Fokus Mikroverunreinigungen) aus Industrie und Gewerbe in Gewässern bekannt? Welche analytischen Möglichkeiten gibt es heute und wie kann die Zukunft aussehen?
  • Welche Betriebsprobleme kann Industrieabwasser bei Kläranlagen verursachen? Wie wird die Quelle identifiziert, und welche Massnahmen getroffen?
Datum:
04. – 05.11.2020
Zeit:
  1. Tag 08.15 – 17.30 Uhr, anschliessendes Nachtessen
  2. Tag 08.15 – 16.30 Uhr
Neuer Ort:

Der VSA möchte seinen Kursteilnehmenden auch in Zeiten von Corona eine interessante Veranstaltung in komfortablen Räumlichkeiten bieten. Damit die Sicherheitsmassnahmen eingehalten werden können, wechselt die Location:

Trafo Hotel, Bruggerstrasse 56, 5400 Baden

Anmeldeschluss:
23.10.2020
Optionen:

Vegetarische Verpflegung

zusätzlich gratis gedruckte Kursunterlagen

Anfahrt

Zurück zur Übersicht