beitreten

Industrieabfälle

Dieser Kurs ist Teil der VSA-Schulung Betrieblicher Umweltschutz

Zielpublikum:
  • Umweltverantwortliche, Prozessverantwortliche, Verantwortliche für Qualitäts- oder Umweltmanagement
  • Verwaltungsangestellte aus Umwelt- und Bauämtern oder Werkabteilungen
  • Zertifizierungsstellen
  • KMU
  • Facility Manager/-innen
Kursinhalte:

In diesem Kurs lernen Sie die fachlichen und rechtlichen Grundlagen für eine gewässer- und ressourcenschonende Abfallbewirtschaftung kennen

  • Erstellen eines Abfallkonzeptes – so geht‘s! Abfälle erkennen, erfassen, bewerten, vermeiden, reduzieren oder erfolgreich verkaufen.
  • Was sind Sonderabfälle oder andere kontrollpflichtige Abfälle? Geschichte, Hintergründe und richtiger Umgang; die Entsorgung korrekt abwickeln.
  • Innovation in der Abfallwirtschaft – ZAR Zentrum für nachhaltige Abfall- und Ressourcennutzung. Abfall als Ressource – ein erfolgreiches Beispiel.
  • Ressourcenpolitik – wohin geht die Reise beim Bund? Vom Abfallleitbild zur Ressourcenwirtschaft. Forderung und Förderung
  • Die Grundlage: Das Wichtigste aus Gesetzen und Verordnungen. Was sagt das Gesetz? Welche Vorschriften gibt es? Hinweise zum Stand der Technik
  • Möglichkeiten und Grenzen heutiger Abfallanlagen. Welche Abfälle können wir in welchen Anlagen behandeln?
    Wie kann der Abgeber/-in die Sache erleichtern?
  • Fallbeispiele Verschiedene Player/-innen aus der Ressourcenwirtschaft stellen sich vor.
Kursziele:

Die Teilnehmenden können:

  • das Sparpotential beim Abfallanfall und Möglichkeiten für Kostenreduktionen erkennen.
  • Produktionsverfahren bezüglich Ressourceneinsatz beurteilen und optimieren.
  • die rechtliche Basis der Abfallbewirtschaftung anwenden.
  • Fragen der Abfall- und Ressourcenbewirtschaftung innerhalb des eigenen Betriebes beurteilen.
Datum:
Zeit:

1. Tag 09.00 – 17.10 Uhr, ab 18:00 Netzwerk-Nachtessen
2. Tag 08.00 – 16.30 Uhr

Ort:

Hotel Amaris, Olten
Anfahrt

Anmeldeschluss:

14.10.2024

Optionen:
  • Die Kursunterlagen werden 1-2 Tage vor Kursbeginn elektronisch zugestellt. Zu einem Aufpreis von CHF 150,- können diese aber auch gedruckt bezogen werden.
  • Networking-Nachtessen (Selbstzahler)
  • Die Verpflegung ist bei allen VSA-Veranstaltungen vegetarisch. Wenn jemand ein Fleischmenü wünscht, so ist das im Anmeldeprozess auf der Webseite unter «Optionen» explizit anzukreuzen.
  • Mitglieder folgender Partnerorganisationen profitieren von Mitgliedskonditionen:

Das Logo für Swissmem.

Anfahrt

Zurück zur Übersicht

Skip to content