Fortbildungskurse

Die zwei- bis dreitägigen Fortbildungskurse (FBK) werden traditionell zu jährlich wechselnden Themen angeboten und je zweimal durchgeführt. Die früher als «Engelberger-Kurse» bekannten Anlässe werden heute gemeinhin als «Emmetten-Kurse» bezeichnet, weil sie über lange Jahre in Emmetten stattfanden.  

Während der Kurse wird ein umfangreiches, interdisziplinäres Thema von verschiedenen Seiten beleuchtet und aktiv diskutiert. In den vergangenen Jahren wurden vor allem Themen gewählt, zu denen (noch) keine einfache Lösung besteht (Beispiel Erfolgskontrolle für lebendige Gewässer). Ein Ziel der FBK ist auch, dass Fachleute zu einer einheitlichen Praxis finden. Ein weiterer wichtiger Eckpfeiler ist zudem der intensive Austausch und die Vernetzung der Teilnehmer.  

Dauer:

2 – 3 Tage

Zielpublikum:

Ingenieure, Planer, Betreiber, Behörden; kann je nach Thema variieren und weitere Zielgruppen einschliessen.

Inhalte:

interdisziplinär
Referate, Diskussionen und oft Workshops

Ziel:

Die Teilnehmer können:

sich interdisziplinär vernetzen und austauschen,  gemeinsame Lösungswege finden

Aktuelle VSA-Veranstaltungen

04. – 05.11.2020
CHF 1’100.00
CHF 1’450.00