Corona-Info

Liegenschaftsentwässerung in Industrie und Gewerbe

Dauer:

2 Tage

Zielpublikum:
  • Architekten oder Gebäudetechnikplaner mit Schwerpunkt Industrie- und Gewerbebauten
  • Facility-Manager in Unterhalt und Vermietung von Gewerbeliegenschaften
  • Landschaftsplaner, Landschaftsgärtner, Gartenbauer
  • Leiter/Mitarbeiter Bauamt Gemeinde
  • Mitglied Suissetec oder Städteverband
  • Umweltverantwortlicher in Industrie und Gewerbe
  • Personen, die über den Tellerrand schauen und interessiert sind an fachlichem Austausch
Inhalte:
  • Rechtliche Grundlagen: Was sagt das Gesetz? Welche Vorschriften gibt es?
    Stand der Technik
  • VSA-Regenwasserrichtlinie: Empfehlung und Umsetzung der Richtlinie
  • Grundlagen zur Siedlungsentwässerung: Systeme und Eigenheiten
  • Versickerung von unverschmutztem Abwasser: Wohin mit dem Regenabwasser?
    Beispiele aus der Praxis
  • Einleitungen in Gewässer: Was ist erlaubt? Wie geht es richtig?
  • SN 592 000: Planung und Ausführung nach anerkannten technischen Regeln
  • Ressourcenschonung in der Liegenschaftsentwässerung: Sinnvolle Nutzung der Ressource Wasser und Nachhaltigkeit bei der Gebäudeentwässerung
  • Übungen und Diskussionen: Verschmutzt oder Unverschmutzt? Nutzung und Absicherung
Prüfung:

Ab 2021 möglich wenn Fachperson-Ausweis angestrebt wird. Alle Teilnehmer erhalten eine Teilnahmebestätigung.

Ziel:

Die Teilnehmer können:

  • Fragen zur Liegenschaftsentwässerung im eigenen Betrieb beurteilen.
  • den zielgerichteten, kostengünstigen Unterhalt der betriebseigenen Entwässerung planen.
  • Baugesuche im Bereich Liegenschaftsentwässerung vorbereiten.
  • Fragen zum Ressourcenschutz im Zusammenhang mit der Planung und Gestaltung der Elemente und Anlagen für die Liegenschaftsentwässerung beurteilen.