Corona-Info

Sicherer Umgang mit wassergefährdenden Stoffen

Umschlag, Lagerung, Löschwasserrückhalt

Dieser zweitägige Kurs vermittelt Grundlagen und Praxisbeispiele zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen in Industrie und Gewerbe. Der Kurs richtet sich an technisch orientierte Personen, die sich mit Fragen zur Lagerung von wassergefährdenden Stoffen und der Absicherung bzw. Entwässerung von Umschlagplätzen für solche Soffe auseinandersetzen.

Dauer:

2 Tage

Zielpublikum:
  • Umwelt- und Prozessverantwortliche aus Industrie und Gewerbe,
  • Mitarbeitende aus Ingenieur- und Planungsbüros,
  • Verwaltungsangestellte aus Umwelt- und Bauämtern oder Werkabteilungen,
  • Personen die die Erteilung der Befugnis zur Privaten Kontrolle im betrieblichen Umweltschutz im Kanton Zürich erlangen wollen
  • QM, EHS und UWM-Verantwortliche,
  • Facillity Manager
Inhalte:
  • Rechtliche Grundlagen: Welche Gesetze und Verordnungen gibt es?
  • Gefährdungspotential wassergefährdender Stoffe: Welche Stoffeigenschaften sind besonders zu beachten und weshalb?
  • Absicherung von Güterumschlagplätzen: Was ist bei neu geplanten, was ist bei bestehenden Plätzen zu beachten?
  • Lagerung gefährlicher Stoffe: Wie beurteile ich Stoffe punkto Lagerklassen, Lagerung zusammen oder getrennt?
  • Anlagen zur Lagerung wassergefährdender Stoffe: Einführung zu Tank- und Lageranlagen für flüssige Stoffe, technische Anforderungen
  • Link Brandschutz – Löschwasserrückhalt: Einführung ins Thema Brandabschnitte und Brandgefährlichkeit von wassergef. Stoffen
  • Löschwasser-Rückhaltemassnahmen;
    Kriterien für die Rückhaltepflicht: Beurteilung der Notwendigkeit, Erstellen des Konzepts; Stolpersteine
  • Übungen und Diskussionen: Sie berechnen das Rückhaltevolumen für Löschwasser und beurteilen ein Projekt für einen Umschlagplatz
Prüfung:

Ab 2022 möglich wenn Fachperson-Ausweis angestrebt wird.

Alle Teilnehmer erhalten eine Teilnahmebestätigung.

Ziel:

Die Teilnehmer können:

  • die gesetzlichen Grundlagen für den Umgang mit wassergefährdenden Stoffen berücksichtigen und einhalten.
  • wassergefährdende Stoffen korrekt lagern und umschlagen.
  • Löschwasser-Rückhaltemassnahmen bzw. Massnahmen zur Absicherung und Entwässerung von Umschlagplätzen treffen.
  • Umschlagplätzen & Löschwasserrückhaltekonzepten gestalten und beurteilen
  • erforderliche Löschwasser-Rückhaltevolumen berechnen

Aktuelle VSA-Veranstaltungen

09. – 10.11.2021
CHF 1’130.00
CHF 1’490.00