Corona-Info

Fachkurs GEP-Grundlagen

Dieser Kurs ist Teil der VSA-Schulung Fachperson GEP

Ort:

Novotel Zurich Airport Messe
Lindbergh-Platz 1
8152 Glattpark

oder online (Entscheid wird im Mai 2021 gefällt)

Zielpublikum:

Junge Ingenieur/innen, erfahrene Ingenieur/innen mit Ersteinstieg im GEP-Bereich, Mitarbeitende von kantonalen Aufsichtsbehörden oder Baudirektionen.

Kursinhalte:

Thema des Fachkurses ist der Generelle Entwässerungsplan (GEP) als zentrales Planungsinstrument der Siedlungsentwässerung. Im Kurs wird aufgezeigt, wie ein GEP organisiert, erarbeitet und genutzt wird. Für alle Teilprojekte des GEP wird eine Übersicht über den Inhalt gegeben, wobei ausgewählte Aspekte vertieft betrachtet werden. Zudem wird auf die Sicht von Gemeinden und Behörden eingegangen.

Kursziele:

Die Teilnehmenden lernen, was ein GEP beinhaltet und können erläutern, welche Rolle er in der Umsetzung der Siedlungsentwässerung einnimmt. Zudem wissen Sie, welche Stellen beteiligt sind, was deren Aufgaben sind und können erklären, wie die einzelnen Teilprojekte ineinander greifen. Für die vertieft betrachteten Teilprojekte kennen sie die Vorgehensweise für die Erarbeitung und die wichtigsten Grundlagen.

Kurssprache:

Deutsch

Datum:

22. + 23. Juni 2021

Zeit:

1. Tag 08:30 – 17.15 Uhr (Begrüssungskaffee ab 8:00)
2. Tag 08.00 – 16.30 Uhr

Mitbringen:

GEP Musterpflichtenheft des VSA. Die aktualisierte Version 2020 kann hier heruntergeladen werden. Aktualisiert wurden die Referenzen auf weiterführende Dokumente; der fachliche Inhalt blieb unverändert.

Prüfung:

Die Abschlussprüfungen finden mündlich statt.
Prüfungstage: 30. und 31. August 2021 und 1. September 2021
Prüfungsort: Kurs- und Seminarzentrum Sälihof, Riggenbachstrasse 8, Olten.

Weiteres:

Eine allfällige Buchung eines Hotelzimmers für eine Übernachtung ist Sache des Teilnehmers / der Teilnehmerin.

Anmeldeschluss:

14. Mai 2021

Zurück zur Übersicht