Modul-Stufen-Konzept

Definition

Im Rahmen des Modul-Stufen-Konzepts erarbeitet das Bundesamt für Umwelt BAFU zusammen mit der Eawag und den kantonalen Fachstellen Methoden, mit denen der Zustand der Bäche und Flüsse in der Schweiz untersucht und beurteilt werden kann. Die entwickelten Methoden sollen eine für die ganze Schweiz standardisierte und einheitliche Beurteilung ermöglichen. Die Methoden erfassen hydromorphologische, biologische, chemisch-physikalische sowie ökotoxikologische Aspekte der Gewässerqualität. Sie sind in zwei Stufen gegliedert: Die Stufe F ist auf flächendeckende Untersuchungen mit geringem Aufwand ausgerichtet, die Methoden der Stufe S dienen der detaillierten Untersuchung ausgewählter Gewässersysteme. Auf beiden Stufen erfolgt die Bewertung in Klassen. www.modul-stufen-konzept.ch (RWRili)